Ursprünge Berlins

Tour 6A – Berlins Mythen & Sagen

Berlin – eine heimgesuchte Stätte? Wen wundert’s, ist die Metropole doch auf Sand und Sumpf gebaut. Auf unserem Weg durch die Berliner Sagenwelt besuchen wir die Ursprungsorte Berlins und hören Legenden aus der Zeit der Wenden, die das Sumpfgebiet im 6. Jahrhundert besiedelten, und vom Markgrafen Albrecht dem Bär im 12. Jahrhundert. Wir stoßen auf Reste der mittelalterlichen Stadtmauer und hören im Schatten des ältesten Baumes Berlins die Legende vom Schatz unter seinen Wurzeln. Um die Marienkirche am Alexanderplatz spinnen sich Geschichten, die vom Teufel und dem steinernen Kreuz handeln. Hier befindet sich auch die älteste Berliner Dichtung aus den Zeiten der Pest. Unter den Linden schließlich befassen wir uns mit der Weißen Frau im Berliner Stadtschloss und anderen Spukgeschichten.

Termin: s. Programm und Preise
Dauer: 2 Std. Stadtspaziergang
Preis pro Person: EUR 13,00 pro Person / Mindestteilnehmerzahl 4 Personen / Sonderpreise für Kinder / Spezialangebote unter 4 Personen & Schulklassen s. Programm & Preise / Barzahlung bei Tourbeginn
Treffpunkt: U-Bhf. Märkisches Museum, östl. Ausgang Richtung Museum / Inselstraße / Wallstraße

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.